Tag Archives: Burger E.

(English) Carbon Footprint of Wine Production“: a Case Study for the Austrian Wine-Growing Region in the Traisen Valley

Das Kapitel entstand im Zuge des Projektes WeinKlim, dessen Ziel es war, an Hand der Modellregion Traisental Anpassungs- und Mitigationsmöglichkeiten im Weinbau zu entwickeln.
Weiter Informationen zum Projekt WeinKlim finden sie hier [...].
Buchdetails:
Soja, G., Zehetner, F., Rampazzo-Todorovic, G., Schildberger, B., Hackl, K., Hofmann, R., Burger, E., Omann, I., Gerzabek, M. (2012). Carbon Footprint

Nachhaltigkeitslabel im Handel – nachhaltig produzieren für den Handel

Burger, E. (2011)
Wintertagung 2011 des ÖKOSZIALEN FORUM – Fachtag Gemüsebau, Wien, 17.
Für die Tagungsmappe [...]verfasste Burger einen Beitrag zum Thema “Nachhaltigkeit messbar machen”.

Neue Studie veröffentlicht: Sojagranulat – das bessere Fleisch?

[...]Am Montag, den 13.12.2011, wurde im Rahmen einer Pressekonferenz eine aktuelle SERI-Studie vorgestellt. Ziel der Studie war es, einen seriösen Vergleich der ökologischen Nachhaltigkeit zwischen Sojatrockenprodukten und Fleisch zu ermöglichen, denn der viel zu hohe Fleischkonsum in unseren Breitengraden leistet einen erheblichen Beitrag zur Klimaproblematik. Es wurden für Sojagranulat verschiedene Umweltkennzahlen errechnet, wie erneuerbare und

Eva Burger wurde im Zuge der „Green Knowledge for Green Jobs“ für ihre Masterarbeit ausgezeichnet

Die Diskussionsveranstaltung „Green Knowledge for Green Jobs – Chancen, Trends und Potenziale. Vernetzung von Green Potentials mit Green Companies“ fand am 28 .November 2011 an der WU Wien statt, mit dem Anspruch „green jobs“ als Arbeitsplätze der Zukunft zu forcieren. Gastgeber war das Ökosoziale Studierendenforum [...], das zu einer Diskussion mit anschließendem Austausch einlud.
Anschließend

Am 4.10.2011 fand die zweite ECR Informations- und Diskussionsrunde statt

Am Dienstag, 04.10.2011, fand die zweite, von SERI organisierte, ECR [...] Informations-und Diskussionsrunde zum Thema ökologische Nachhaltigkeit statt. Unter Anwesenheit zahlreicher Unternehmensvertreter aus Handel und Produktion wurde über Nachhaltigkeit referiert und diskutiert.
Der erste Vortrag wurde von Jürgen Ritzek, Green Business Consulting, zum Thema Collaborative Sustainability Management – Vorteile, Grenzen und Herausforderungen gehalten. Die Präsentation kann

SERI im Kurier! Der Medienpartner berichtet ausführlich über Green Brands.

Nachdem am 22. September die erste Urkunde übergeben wurde (siehe News) werden in Kürze die nächsten Auszeichnungen verliehen. Die Unternehmen und Produkte wurden evaluiert und von der Jury abgesegnet.
Der Medienpartner Kurier berichtete am 6.Oktober 2011 in der Printausgabe über Green Brands. Den Artikel können Sie hier herunterladen. Auch auf der Kurier Website [...] gibt

Eva Burger und Julia Wesely beim 12. Österreichischen Klimatag

Eva Burger hielt am Mittwoch, 21. September den Vortrag „How dirty is the last mile of groceries, textiles and electronic devices in Austria?“, in welchem die Ergebnisse des Projektes EVES [...] vorgestellt wurden und am Donnerstag 22. September 2011 den Vortrag „Calculating the Ecological Footprint of a Data Centre to identify Hot-Spots of Energy and Resource

Überreichung der ersten Green Brands Urkunde!

Am Donnerstag, dem 22. September, wurde die erste Green Brands Urkunde überreicht. Die Urkunde wurde vom Vorsitzenden der österreichischen GREEN BRANDS-Jury, Herrn Dr. Friedrich Hinterberger, Präsident des SERIs und Norbert Lux, dem COO der GREEN BRANDS Organisation im Beisein von Frau Maria Vassilakou, Vizebürgermeisterin der Stadt Wien feierlich überreicht.
Die Presseaussendung kann hier [...] downgeloaded

SERI am World Resources Forum (1): Workshop über ressourceneffiziente Unternehmen

Von 18. bis 21. September 2011 findet in Davos das zweite World Resources Forum mit mehr als 400 Teilnehmern statt.
Gemeinsam mit dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie [...] und zwei anderen Organisationen organisiert SERI einen Workshop, welcher hauptsächlich für die Business-Community ausgelegt ist.
Nach einer kurzen Einführung von Fritz Hinterberger und Holger Rohn,

(English) UNIDO invites SERI to present work on „sustainable resource use“

Leider ist der Eintrag nur auf English [...] verfügbar.

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field