Von Villach nach Paris – 30 Jahre Weltklima-Konferenz Villach

Am 16. Und 17. November 2015 wird in Villach eine Veranstaltung stattfinden, die an die Klimakonferenz 1985 in ebendiesem Ort erinnern und den damaligen Wissensstand mit dem heutigen vergleichen soll. In diesem Rahmen wird unsere ehemalige SERI-Kollegin Dr. Jill Jäger, die bereits an der Konferenz 1985 teilnahm, als “Zeitzeugin” über die Entwicklung sprechen, die in den vergangenen 30 Jahren stattgefunden hat.

Weitere Vortragende sind Univ. Prof. Dr. Gottfried Kirchengast, Gründer des Wegener Center für und globalen Wandel, sowie Univ. Prof. Dr. Karl Steininger, ebenfalls Mitarbeiter des Wegener Centers und leitender Beteiligter an der Erstellung des  „Österreichischen Sachstandsbericht Klimawandel 2014“.

Außerdem wird am Montag dem 16. November die Österreich Premiere der Klima-Dokumentation „Zwischen Himmel und Eis“ im Filmstudio Villach stattfinden. „Zwischen Himmel und Eis“ ist ein Dokumentarfilm, der darüber berichtet wie der Wissenschaftler Claude Lorius es mit Hilfe von Eisbohrkernen aus der Antarktis schaffte, über 400.000 Jahre Klimageschichte zu erfassen. Der Eintritt für KonferenzteilnehmerInnen ist frei!

Die bei der Veranstaltung  gewonnenen Erkenntnisse sollen dann in einer Resolution an die 21. UN-Klimakonferenz verarbeitet werden, welche vom 30. November bis zum 11. Dezember 2015 in Paris stattfinden wird. SERI ist Partner der Veranstaltung und wird auch über die Ergebnisse der Veranstaltung berichten.

Den vollständigen Infofolder inklusive Programm und Informationen zu den Refertinnen und Referenten finden sie hier.

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field