Infografik Lebensqualität

Lebensqualität

Was macht ein gutes Leben aus? Wie stark ist der Zusammenhang zwischen Lebensqualität und Ressourcenverbrauch? Wie verändert sich unsere Lebensqualität im Angesicht des globalen Wandels? Worin liegen die Spannungen zwischen Lebensqualität und Nachhaltigkeit und wo lassen sich Synergien finden?

Unsere Kultur definiert ein gutes Leben meist über die Güter im Leben – ein Zugang, der weder nachhaltig ist, noch langfristig glücklich macht – zeigen Studien doch deutlich, dass subjektives Wohlbefinden und materieller Wohlstand nur lose gekoppelt sind. Das heißt, immaterielle Faktoren von Lebensqualität wie Sinnerfüllung, Muße, Beziehungen, gesellschaftliche Teilhabe und Selbstentfaltung gewinnen an Bedeutung.

Der Forschungsbereich ‘Nachhaltige Lebensqualität’ zielt darauf ab, diese positiven Zusammenhänge zwischen nachhaltiger Entwicklung und einer guten Lebensqualität aufzuzeigen. Will Nachhaltigkeit erfolgreich sein, muss sie die Lebensqualität der Menschen positiv beeinflussen.

Unsere Forschung fundiert das Thema Lebensqualität im Kontext Nachhaltigkeit. Wir untersuchen aktuelle Trends und erarbeiten integrierte Konzepte, wie Nachhaltigkeit UND Lebensqualität erhöht werden können. Wir wollen dazu die politische und gesellschaftliche Diskussion in Österreich und der EU anregen, aber auch lokale und regionale Entscheidungsprozesse, die Reflexion individueller Lebensentwürfe und einen gesellschaftlichen Wertewandel unterstützen.

[date] News

<ul class= " class="wp-smiley" /> Blog

[paper] Publikationen

[person] MitarbeiterInnen

[projects] Projekte

[people] Partner

 
   

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field