Briefing sheet: Sozialkapital im Wohnbereich

Wo Menschen zueinander in Beziehung treten entsteht Sozialkapital. Je intensiver und freudvoller diese Bezie-hungen gestaltet werden desto mehr Sozialkapital ent-steht. Dieses hat eine stärkende und positive Wirkung auf den Einzelnen und auf die Stabilität der Gemein-schaft. Durch die aktive Stärkung der Gruppe wird den negativen Auswirkungen unserer modernen Gesellschaft, wie Vereinsamung, das Gefühl des „Nicht-gebraucht-Werdens“, Burnout Süchte etc. entgegengewirkt. Im Wohnbereich wird eine einzigartige Möglichkeit geboten, bei einem wesentlichen Fundament des Menschen – in seinem Heim – mehr an Sozialkapital zu schaffen.

Verfügbar ist dieses briefing sheet hier: Sozialkapital Bauen Wohnen

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field