more – monitoring responsibility

Nachhaltigkeits-Monitoring Tool für Dienstleistungsbetriebe

Durch unternehmerische Tätigkeiten entstehen neben Produkten und Dienstleistungen auch Auswirkungen auf die Ökologie und das soziale Umfeld. Maßnahmen gegen Klimawandel und Ressourcenverbrauch stehen, EU-weit wie national, vermehrt auf der politischen Agenda und auch Konsumentinnen und Konsumenten erwarten von Unternehmen, dass sie die ökologischen und gesellschaftlichen Auswirkungen ihrer Tätigkeiten ermitteln, kommunizieren und negative Effekte so weit wie möglich reduzieren. Daraus entstehen Herausforderungen für Unternehmen – beispielsweise das Messen und Steigern der Ressourceneffizienz, die Reduktion des Energiebedarfs und des CO2-Ausstoßes sowie die Optimierung der Auswirkungen und Leistungen gegenüber den Mitarbeitern und der Gesellschaft. Hier setzt das webbasierte Sustainability-Monitoring-Tool an. Es stellt eine preiswerte und einfach zu handhabende Möglichkeit zur Analyse der Nachhaltigkeitsperformance eines Unternehmens dar. Das Tool berechnet aus den einzugebenden Verbrauchswerten (z.B. Energie-, Materialverbrauch etc) zentrale Umweltkennzahlen, welche die ökologischen Auswirkungen der Unternehmenstätigkeiten wiedergeben. Zusätzlich erlaubt es eine standardisierte Erhebung und Auswertung sozialer Kennzahlen. Die generierten Umwelt- und Sozialindikatoren können auch zur Nachhaltigkeitsberichterstattung (z.B. gemäß den Richtlinien der Global Reporting Initiative) herangezogen werden. Die Betrachtung von Input- wie Output-orientierten Indikatoren ermöglicht darüber hinaus eine ganzheitliche Abbildung der Umwelteffekte eines Unternehmens. Ermittelt werden:

  • CO2-Emissionen (Carbon Footprint)
  • Wasserverbrauch (Water Footprint)
  • Flächenbelegung
  • Abiotischer (nicht-erneuerbarer) Material Rucksack
  • Biotischer (erneuerbarer) Material Rucksack

Das Tool ermöglicht somit die Identifikation von Verbesserungspotenzialen durch fortlaufendes Monitoring und liefert individuell konfigurierbare tabellarisch und grafisch dargestellte Daten zur internen und externen Kommunikation. Konzeption und Umsetzung des Projekts erfolgt durch akaryon, SERI und plenum. Dieses Konsortium bündelt wissenschaftliche, organisatorische und technische Kompetenzen sowie umfangreiche Erfahrung in Umwelt- und Nachhaltigkeitsprojekten mit Unternehmen und in der Entwicklung von webbasierten Umwelt-Tools.

[date] News

[paper] Publikationen

[person] Kontakt

[website] Projekt Website

[people] Projekt Partner

[people] Kunde

  • Eigenentwicklung

[projects] Verwandte Projekte

[book_open] Verwandte Themen

[duration] Projektdauer

 

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field