WiW Policy Paper Serie

SERI bearbeitet im Rahmen der Initiative „Wachstum im Wandel“ anhand von sogenannten Policy-Science Stakeholder Dialogen spezifische wachstumsrelevante Themenbereiche und fasst sie in Form von „Policy Papers“ zusammen, die auch konkrete Empfehlungen für Maßnahmen beinhalten. Dabei steht jeweils die Frage im Mittelpunkt, wie das Wirtschaftssystem vor dem Hintergrund des globalen Wandels (wie z.B. Ressourcenknappheit, Klimawandel, demographischer Wandel, etc.) dauerhaft stabilisiert werden kann. Langfristige Vision ist eine widerstandsfähige Wirtschaft, die sich am Gemeinwohl orientiert und weniger stark vom Wirtschaftswachstum abhängig ist. Unter der Beteiligung von über 120 ExpertInnen und Stakeholdern entstanden im Laufe der letzten Jahre bereits Policy Papers zu folgenden Themen:

  • Policy Paper1: Wachstum und Lebensqualität
    Durch Wachstum und Konsum im Wandel zu mehr Lebensqualität
    AuftraggeberIn: REWE Group, Bertelsmannstiftung
  • Policy Paper 2: Wachstum und Staatsausgaben
    Welche Spielräume hat staatliche Ausgabenpolitik unter den Bedingungen unsicherer Wachstumsprognosen und wie kann sie zu mehr Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Gesellschaft beitragen?
    AuftraggeberIn: Lebensministerium
  • Policy Paper 3: Wachstum und Beschäftigung
    Welche Spielräume hat Beschäftigungspolitik unter den Bedingungen unsicherer Wachstumsprognosen und wie kann Beschäftigungspolitik zu mehr Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Gesellschaft beitragen?
    AuftraggeberIn: Lebensministerium
  • Policy Paper 4: Wachstum und Landwirtschaft
    Wachstum im Wandel und die Landwirtschaft als Anbieter und Nutzer von Ökosystemleistungen
    AuftraggeberIn: Bio Austria, Hofer KG, Landwirtschaftskammer Österreich, Wirtschaftskammer Österreich
  • Policy Paper 5: Wachstum und makroökonomische Resilienz
    Resilienz in einer weniger, nicht oder anders wachsenden globalen und österreichischen Wirtschaft
    AuftraggeberIn: Österreichische Nationalbank
  • Policy Paper 6: Wachstum und Resilienz auf der Unternehmensebene
    Welche strukturellen Bedingungen braucht es, damit Unternehmen künftig möglichen Krisen und Wirtschaftsschwächen im Sinne der Nachhaltigkeit begegnen können?
    AuftraggeberIn: Wissenschaftsministerium, Wirtschaftskammer Österreich
  • Policy Paper 7: Wachstum und Leadership
    Sustainable Leadership: Welche Beiträge kann die Wirtschaft für ein zukunftsfähiges Wachstum einbringen?
    AuftraggeberIn: B.A.U.M.
  • Policy Paper 8: Wachstum und Energie
    Nachhaltiges Energiesystem – Chance für Österreich
    AuftraggeberIn: Verbund Austria, Raiffeisen Klimaschutz-Initiative
  • Policy Paper 9: Wachstum und Verteilung
    Welche verteilungspolitischen Optionen ergeben sich in einer wachstumsschwachen Wirtschaft?
    AuftraggeberIn: Arbeiterkammer Wien

Die Policy Papers 1-6 sowie 7-8 wurden unter der Leitung von SERI verfasst, das Policy Paper 7 wurde vom B.A.U.M. Austrian Network for Sustainable Management erarbeitet.

Diese Policy Papers stehen hier zum Download zur Verfügung: http://wachstumimwandel.at/policy-papers/

 

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field