One Planet Economy Network: Europe (OPEN: EU)

Dieses Projekt möchte die Transition der EU-Ökonomie hin zu einer Ein-Planeten-Ökonomie bis 2050 unterstützen

Das Ziel des One Planet Economy Network Europe (OPEN: EU) Projektes ist es, die Transition der EU-Ökonomie hin zu einer Ein-Planeten-Ökonomie bis 2050 unterstützen. Als die weltgrößte Ökonomie muss sich Europa auf den Weg zu einer sofortigen und grundlegenden Transformation machen, um gefährliche Klimaveränderungen abzuwenden und den Zusammenbruch von Ökosystemen zu verhindern. Derzeit übersteigen die Auswirkungen der europäischenWirtschaftsaktivitäten die Nachhaltigkeitsgrenzen der Erde um beinahe das Dreifache. Ein Spurwechsel hin zu einer nachhaltigeren Zukunft für Europa muss durch die Errichtung einer Wirtschaft, die alle Grenzen der Natur respektiert und sozial und finanziell nachhaltig ist, erreicht werden.

Das Projekt-Konsortium setzt sich aus Organisationen der Zivilgesellschaft („Civil Society Organisations“, CSOs) zusammen, die gut positioniert sind, um diese Transformation durch das Einbringen neuer Erkenntnisse und Anliegen in die öffentliche Debatte zu unterstützen. Darüber hinaus spielen Forschungsorganisationen eine wichtige Rolle im Projekt.

Gemeinsam werden die Partnerorganisationen im Projekt OPEN: EU:

  1. eine Beweisgrundlage aufbauen und Nachhaltigkeitsindikatoren durch die Entwicklung eines wissenschaftlich robusten und politikrelevanten Indikatoren-Sets (der „Fußabdrucks-Familie“ bestehend aus Ökologischem, CO2- und Wasser-Fußabdruck) erweitern;
  2. ein Szenarienmodellierungs-Tool für evidenzbasierte Politik entwickeln, das die Politikrelevanz von Nachhaltigkeitsindikatoren erhöht und CSOs hilft, die Zusammenhänge zwischen Wirtschaftswachstum und Umweltzerstörung aufzuzeigen;
  3. ein One-Planet-Economy-Netzwerk (ein online-Netzwerk von Entscheidungsträgern, CSOs und Führungskräften) aufbauen, welches ein Forum für die Visionen, das Wissen und die Interessen verschiedener Stakeholder bieten und den Dialog über Wege zur Erreichung einerOne-Planet-Economy fördern wird.

[date] News

    [paper] Publikation

    [person] Kontakt

    [website] Projekt Website

    http://www.oneplaneteconomynetwork.net

    [person] Projektpartner

    • WWF-UK (coordinator)
    • Ecologic Institute
    • Global Footprint Network (GFN)
    • Stockholm Environment Institute (SEI)
    • University of York
    • University of Twente
    • Norwegian University of Science and Technology (NTNU) Trondheim
    • Institute for European Environmental Policy (IEEP)

    [person] Kunde

    • EU

    [projects] Verwandte Projekte

    [book_open] Verwandte Themen

    [duration] Projektdauer

    • September 2009 – August 2011

    Leave a Reply

    *

     

    Highlight: Ernährung


    SERI Newsletter | Archive
    * required field