BENE – Bürger-Engagement für nachhaltige Energie

Trägt privates Engagement im Energiebereich zur Entwicklung energiesensibler Lebensstile bei? Wie kann entsprechendes Engagement gefördert werden? Diese beiden Fragen waren die Hauptforschungsfragen des Projekts “BENE– Bürger-Engagement für nachhaltige Energie” (Projektleitung: IFZ Graz). Als Praxispartner fungierten die beiden Initiativen “Ökoregion Kaindorf” und “Ökostrombörse”.

Zunächst wurden die Motive identifiziert, die BürgerInnen veranlassen, sich in solchen Initiativen zu engagieren. In Rahmen von Fokusgruppen mit engagierten Personen wurde untersucht, welche Rahmenbedingungen notwendig sind, um sich zu engagieren und woher aktive BürgerInnen ihre Motivation zum Engagement nehmen. Außerdem wurde untersucht, ob und wie ein eventuelles Engagement zu einem energiesensiblen Lebensstil beiträgt.

Im zweiten Teil des Projekts wurden aufbauend auf den analytischen Ergebnissen des ersten Projektjahres Strategien entwickelt, die zu einem inhaltlichen und personellen Ausbau von bestehenden Initiativen führen sollten. Dazu wurden zahlreiche Aktivitäten zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements innerhalb und außerhalb der beiden Praxisregionen durchgeführt (z.B. Zukunftswerkstatt, Strategie- und Transferworkshops).

Dieses Projekt wurde aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms “Neue Energien 2020″ durchgeführt.

[date] News

[paper] Publikation

[person] Kontakt

[website] Projekt Website

[person] Projektpartner

[person] Kunde

[projects] Verwandte Projekte

[book_open] Verwandte Themen

[duration] Projektdauer

  • März 2010 – Februar 2012
Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms “Neue Energien 2020″ durchgeführt

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field