DEEDS (DEsign EDucation & Sustainability)

Das vom Leonardo da Vinci Programm der EU geförderte Projekt DEEDS (DEsign EDucation & Sustainability) soll Designstudent/inn/en Mittel, Methoden und Grundsätze an die Hand geben, die es Ihnen ermöglichen, Ihren bisherigen Horizont zu erweitern und im Bereich „Design for Sustainability” (DfS) tätig zu werden.

Ausgehend von einer Analyse der gegenwärtigen Lage und der bestehenden Vorbehalte wurden dabei drei Punkte für die Designausbildung besonders hervorgehoben:

  • Nachhaltigkeitsorientierung engt die Kreativität von Designern nicht ein, sondern schafft im Gegenteil neue Gestaltungsspielräume.
  • Nachhaltigkeitskompetenz ist eine Zusatzqualifikation, die für die zukünftige Berufslaufbahn entscheidende Vorteile bieten kann;
  • Nachhaltigkeitsbildung ist keine Zusatzlast für die Ausbilder, sondern eine neue, ganzheitliche Herangehensweise, die manche Ausbildungslasten sogar verringern kann.

Für professionelle Designer ist eine Weiterbildung in Nachhaltigkeitsfragen eine Möglichkeit, ihre (meist prekäre) beruflich Situation zukunftssicherer zu machen.

DEEDS will auf diese Weise den kurzfristig realisierbaren ebenso wie den potenziell langfristigen Zusatznutzen einer Nachhaltigkeitsorientierung für Designer/innen demonstrieren.

Zwei Ergebnisse des DEEDS Projekts sind besonders hervorzuheben: zum einen der Leitliniensatz SCALES und zum anderen der DEEDS Podscape.

SCALES (Skills, Creating change agents, Awareness, Learning together, Ethical responsibilities, Synergy & co-creating) stellt einen Satz von Prinzipien und Leitlinbien für nachhaltltigkeitsorientiertes Design dar, der die Themen und Schwerpunkte der in der Literatur vorliegenden Nachhaltigkeitsleitlinien integriert und um eine soziale und eine ethische Komponente erweitert. Er kann sowohl zur Strukturierung von Ausbildungsmodulen dienen, wie als Prüfliste für konkrete Designprojekte verwendet werden.
Der Podsape (zusammen mit Fallstudien, Beispielen guter Praxis und den SCALES Prinzipien auf der DEEDS homepage www.deedsproject.org zu finden), ist eine evolvierende, auch von externen Nutzern zu ergänzende Sammlung von Lehr- und Lernmaterialien. Benutzer/innen teilen sich „pods”, d.h. Informationsblöcke, lehr- und Lernressourcen für Design for Sustainability.

kontakt

  • Joachim Spangenberg

Projekt Partner

  • ICIS Center, Hornbaek, Denmark
  • Brighton University, Brighton, UK
  • Academy of Fine Arts, Poznan, Poland
  • BEDA Bureau of European Design Associations, Brussels


Projektdauer

  • Juni 2006 – Dezember 2008

Kunde

  • ICIS Foundation, Denmark
  • EU DG RES


Verwandte Themen

    Verwandte Projekte


      Projekt Website


         

        Highlight: Ernährung


        SERI Newsletter | Archive
        * required field