Concerted Action on Trade & Environment (CAT&E)

cate

CAT&E bildet ein Europa-weites Netzwerk von Wissenschaftlern, welche zum Thema internationaler Handel, Umwelt und nachhaltiger Entwicklung forschen

CAT&E vereinigt Wissenschaftler von mehr als 20 Institutionen aus ganz Europa, welche den Schwerpunkt ihrer Forschungstätigkeit auf das Themengebiet internationaler Handel und Umwelt legen. Ausgangspunkt des Projektes sind die Umweltaspekte von Handelspolitiken, jedoch werden auch die Wechselwirkungen zwischen Handel, Umwelt und sozialen Zielen berücksichtigt, wodurch die Verbindung zur nachhaltigen Entwicklung hergestellt wird.
CAT&E antwortet auf den zunehmenden Bedarf eines europäischen Dialoges zwischen Wissenschaftlern auf diesem Gebiet, mit den Zielen vorhandenes Wissen auszutauschen, neue Forschungsrichtlinien auszuarbeiten sowie den Dialog mit politischen Entscheidungsträgern zu fördern. Die Forschungsagenda von CAT&E wird sich an einigen Schlüsselbereichen orientieren:

  • Handel und Landwirtschaft
  • Handel mit Dienstleistungen
  • Subventionen
  • Investment
  • Intellectual property rights (TRIPS)
  • Handel und Entwicklung
  • Handel und internationale Umweltabkommen
  • Handel, Umwelt und Arbeit/Menschenrechte/Gesundheit
  • Institutionelle Fragen (Transparenz und Partizipation)
  • Sustainability impact assessments (SIAs)

Sechs internationale Treffen (darunter drei für die Öffentlichkeit zugängliche Konferenzen) innerhalb der dreijährigen Laufzeit des Projektes bilden ein einzigartiges Forum für den Austausch von Ergebnissen und Meinungen zwischen den Mitgliedern des Konsortiums, aber auch mit eingeladenen „Stakeholdern“ (Politiker, Vertreter der Wirtschaft etc.).

Kontakt

Projektpartner


Projektdauer

  • Dezember 2002 – November 2005

Kunde


Verwandte Projekte


Projekt Website


 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field