Beyond Growth

Nachhaltige Entwicklung versus Wirtschaftswachstum?

Unter diesem Titel fand vom 24. bis zum 26. September 1999 eine internationale Konferenz in Berlin statt. Die Konferenz wurde veranstaltet von der Heinrich-Böll-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie sowie drei wissenschaftlichen Vereinigungen: Der Vereinigung für Ökologische Ökonomie (VÖÖ), der European Society for Ecological Economics (ESEE) und der International Society for Ecological Economics (ISEE).

Die Veranstalter wollten einen Anstoß geben für die systematische Einbeziehung der bio-physischen Lebensbedingungen auf der Erde in das ökonomische Denken und die ökonomische Praxis, statt weiterhin der riskanten Illusion eines “Wachstums ohne Grenzen” zu huldigen. Dabei geht es nicht darum, Wirtschaftswachstum per se zu verteufeln, sondern die allseitige Abhängigkeit der Gesellschaft vom permanenten Wachstum des Sozialprodukts in Frage zu stellen.

Nachhaltige oder zukunftsfähige Entwicklung gilt heute als weitgehend akzeptiertes Ziel der Umwelt- und Entwicklungspolitik. Zugleich bleibt aber Wirtschaftswachstum zentrales Ziel und scheinbar unverzichtbare Grundlage aller Politik. Die Konferenz ging dabei folgenden Fragen nach:

Inwieweit können Wirtschaftswachstum und Umweltverbrauch dauerhaft voneinander entkoppelt werden?
Trägt Wirtschaftwachstum in den Industriemetropolen heute noch zu einer Steigerung der Lebensqualität bei?
Gibt es gar “unwirtschaftliches” Wachstum?
Welche Rolle können neue Wohlstandsmodelle spielen?
Wo liegen die Möglichkeiten und Grenzen einer Politik “jenseits des Wachstums”?

In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung arbeitet SERI an der Herausgabe einer Sammlung der Konferenzbeiträge. Dieser Band wird als Sondernummer der Politischen Ökologie erscheinen.

Unser Projekt “Beyond growth” endete mit der Publikation “Jenseits des Wachstums”, Ausgabe Nr. 66 der Politischen Ökologie, herausgegeben von der Heinrich-Böll-Stiftung unter Mitwirkung von Fritz Hinterberger und Fred Luks. Mit Beiträgen von Herman E. Daly, Eric Neumeyer, Gerhard Scherhorn, Gerhard Meyer-Rigaud, Klaus Töpfer, Elmar Altvater, Hans-Werner Bellin und Thilo Bode.

Publikationen

Unser Projekt “Beyond growth” führte zu der Publikation “Jenseits des Wachstums”, Ausgabe 66 von Politische Ökologie, herausgeben von der Heinrich-Böll Stiftung in Kooperation mit Fritz Hinterberger und Fred Luks. Beiträge von Herman E. Daly, Eric Neumeyer, Gerhard Scherhorn, Gerhard Meyer-Rigaud, Klaus Töpfer, Elmar Altvater, Hans-Werner Bellin und Thilo Bode.

Kontakt

Projektpartner


Projektdauer

  • 1999


Verwandte Projekte


Projekt Website


 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field