Einladung zum Brownbag mit Dr. Renoldner am 18.02.2014

Am 18.12.2014 findet wieder ein SERI-Brownbag statt. Alle sind herzlich dazu eingeladen!

Gastvortragender ist Dr. Klaus Renoldner

Titel des Gastvortrages: Das Triple Benefit Principle – Erfahrungen mit einer Bottom-up-Strategie zur individuelen Energiewende

Dr. Klaus Renoldner hat als Landarzt von 1983 bis 2011 mit seiner Familie versucht, seinen Lebensstil und Energieverbrauch nachhaltig zu gestalten. Zunächst um die Bereiche Wohnen und Ernährung, ab 1996 konzentrierte er sich zunehmend auf Mobilität, die für ihn eine besondere Herausforderung war. Dabei machte er einige faszinierende Entdeckungen, die er 2006 erstmals in der medizinischen Presse veröffentlichte. Seine Vorgangsweise bestand hauptsächlich darin, Logistiken zu entwickeln, die es ermöglichen statt des Autos das Fahrrad und bei größeren Entfernungen Fahrrad und Bahn in Kombination zu verwenden. So kam er ohne wesentliche Zeitverluste von 30.000 Autokilometern/Jahr bei gleicher Arbeitsleistung auf 2.000 Autokilometer herunter, die restlichen 28.000 km wurden etwa je zur Hälfte mit Rad und Bahn zurückgelegt. Die dabei erzielten Ersparnisse von bis zu mehreren Tausend Euro im Jahr wurden konsequent in Bereitstellung nachhaltiger Energie investiert. Er nannte die Methode “Triple Benefit Principle”. Die drei Vorteile sind:
1. Reduzierung fossilen Treibstoffverbrauchs
2. Verbesserung der eigenen, der lokalen, und der globalen Gesundheit durch Bewegung, Verringerung des Feinstaubs und Verringerung der Treibhausgasemissionen, und
3. konsequente Investition der dabei erzielten Ersparnisse in Bereitstellung erneuerbarer Energie und den fossilen Energieverbrauch reduzierende Maßnahmen.

Diese Vorgangsweise führte dazu, dass er nach einigen Jahren seinen “persönlichen Energiewendepunkt” erreichte, das heißt, mit seinen Beteiligungen mehr erneuerbare Energie bereitstellen konnte, als seinem eigenen Brutto-Inlands-Energieverbrauch entsprach.

Dr. Klaus Renoldner stellte zu diesen Daten und Zusammenhängen mit Gesundheit zahlreiche Berechnungen an und veröffentlichte eine Reihe von Arbeiten. 2006 entwickelte er das interaktive Lernspiel MOBILITY und die MOBILITY- Workshops, die als UNESCO-Projekt der Bildungsdekade für Nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet wurden.

Im Jahr 2011 ging Dr. Renoldner als Landarzt in Pension und begann ein M. Sc. Studium in “Sustainable Development – Management and Policy” an der Modul University Vienna. Er arbeitet derzeit an seiner Master-Arbeit über mögliche Potentiale breiterer Anwendung des bewährten Prinzips ( “Feasibility of the Triple Benefit Principle as a means to enhance energy transition in industrialized countries”) und kann bereits erste Daten seiner Erhebungen vorlegen.

Datum: Dienstag, 12.30-14.00
Ort: SERI Besprechungsraum, Garnisongasse 7/17; 1090 Wien

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field