Rückblick: Brownbag zur Denk-Allmend

Am Dienstag, dem 26. Juni 2012, fand wieder ein informatives Brownbag am SERI statt: Der Schweizer Nachhaltigkeitsforscher und Ökonom Jürg Minsch stellte das von ihm initiierte Demokratie-Projekt, die Denk-Allmend, vor. Interessierte BesucherInnen konnten bei einer gemütlichen Mittagsjause mehr über die Initiative erfahren, die im vergangenen Jahr einen landesweiten Ideenwettbewerb zur neuen Verwendung des alten Flugplatzes Dübendorf bei Zürich ausgerufen hat. Der Denk-Allmend ging es dabei in erster Linie darum, dass die Menschen, seien es nun LandschaftsplanerInnen, ArchitektInnen, aber auch BürgerInnen und SchülerInnen, außerhalb der gewohnten bürokratischen Rahmen das “Ganze” denken und konzeptuelle Ideen entwickeln, und dabei die Landschaft und die lokale Kultur miteinbeziehen. Mit dem Ideenwettbewerb eröffnete die Denk-Allmend einen Ort, an dem neue Möglichkeiten entstehen können. Wie etwa die eingereichte und ausgezeichnete Idee “Moment der Klarheit”, die, in Form eines großen, den Himmel reflektierenden Spiegels, Fragen nach Eigentum und Teilhabe stellt. Oder die Idee “Düland”, die als “Land im Land” einen freien Raum für gesellschaftliche und wirtschaftliche Experimente schafft, von dem die Schweiz lernen kann.

Mehr Informationen zur Denk-Allmend gibt es hier und in diesem Blog.

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field