Neue SERI-Studie zu Market Transformation in Italien

Am 23.2.2012 präsentierte der WWF eine von SERI (in Zusammenarbeit mit Aldo Femia) erstellte Studie mit dem Thema „ Market Transformation Analysis“ in Rom. Mithilfe der Market Transformation Initiative (MTI) will der WWF Unternehmen dabei unterstützen, Rohstoffe so einzusetzen, dass sich der Verbrauch innerhalb ihrer natürlichen Grenzen befindet, und die Ressourcen zu substituieren, für die so etwas nicht möglich ist. Im Gegenzug soll die stärkere Nachfrage z.B. nach RSPO Palmöl dessen Preise reduzieren und somit den wirtschaftlichen Anforderungen von Unternehmen gerecht werden.

SERI lieferte in dem von WWF Italien beauftragten Projekt für die Rohstoffe Baumwolle, Palmöl, Kaffee und Papier/Zellstoff) umfassende Handelsstatistiken für Italien sowie deren Umweltwirkungen, dargestellt als Footprints. Des weiteren wurde nach einer Analyse Vorschläge für eine Weiterentwicklung der Market Transformation Initiative gemacht.

Im Zuge des Events in Rom kamen auch Gianfranco Bologna, wissenschaftlicher Leiter des WWF Italien, Helen van Hoeven, Leiterin der Market Transformation Initiative des WWF International sowie Paolo Fiorentino, Stellvertretender CEO der UniCredit zu Wort.

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field