Eva Burger wurde im Zuge der „Green Knowledge for Green Jobs“ für ihre Masterarbeit ausgezeichnet

Die Diskussionsveranstaltung „Green Knowledge for Green Jobs – Chancen, Trends und Potenziale. Vernetzung von Green Potentials mit Green Companies“ fand am 28 .November 2011 an der WU Wien statt, mit dem Anspruch „green jobs“ als Arbeitsplätze der Zukunft zu forcieren. Gastgeber war das Ökosoziale Studierendenforum, das zu einer Diskussion mit anschließendem Austausch einlud.

Anschließend wurden die besten Masterarbeiten des GO EcoSocial Masterarbeitenportals vom Ökosozialen Studierendenforum und dem Lebensministerium prämiert. Die Jury bewertete die besten Arbeiten unter Einbeziehung der Kriterien “Innovationspotential”, “Nutzen für die Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt” sowie “Praxisbezug & Umsetzbarkeit”.

SERI Mitarbeiterin Eva Burger konnte die Jury mit ihre Masterarbeit zum Thema “Inhaltsanalytische Ermittlung relevanter Kriterien zur Berechnung des Carbon Footprint bei Lebensmitteln” überzeugen und wurde mit dem 1.Platz ausgezeichnet.

Im Anschluss an die Diskussion hatten die ca. 180 Studierenden und InteressentInnen die Gelegenheit, mit heimischen Unternehmen der green job-Branche in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. SERI war mit einem Informationsstand vertreten und im Laufe der Veranstaltungen kamen viele wertvolle und informative Gespräche zustande.

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field