SERI bei der Jahrestagung der Austrian Development Agency (ADA)

Im Rahmen der Jahrestagung 2011 der Austrian Development Agency fand am 25.8. ein Workshop in Wien unter dem Titel „Armut – Umwelt – Wirtschaft: “Grün” allein ist zu wenig“ statt. SERI Forscher Stefan Giljum wurde als Gastredner eingeladen, die Arbeiten von SERI im Bereich globaler Ressourcennutzung vorzustellen.

Stefan Giljum sprach dabei über weltweite Trends des Verbrauchs von Rohstoffen und Wasser sowie über die Zusammenhänge von Ressourcenverbrauch, internationalem Handel, Wirtschaftswachstum und Armut. Die Arbeiten von SERI zeigen auf, dass der weltweite Verbrauch von natürlichen Ressourcen in den letzten Jahrzehnten dramatisch zugenommen hat und nur relative Verbesserungen der Ressourceneffizienz erreicht werden konnten. Das internationale Handelssystem führt derzeit dazu, dass die weltweiten großen Unterschiede im pro-Kopf Ressourcenverbrauch weiter verstärkt werden. Sowohl für Industrie- als auch für Entwicklungs- und Schwellenländer sind daher dringend neue Entwicklungspfade notwendig.

Die Präsentation von Stefan Giljum kann hier heruntergeladen werden.

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field