Green Economies around the World? – Fact 3

Der pro-Kopf-Verbrauch der Länder unterscheidet sich ganz erheblich; Qatar verbraucht mehr als 50 mal so viel wie die ärmsten Länder der Erde. Das liegt vor allem an den großen Bauvorhaben (Pearl-Qatar) und dem hohen Konsum von fossilen Energieträgern. Aber auch viele andere Länder, darunter auch Österreich, befinden sich über dem durchschnittlichen pro-Kopf-Verbrauch von 10,2 Tonnen jährlich, während sich eine größere Anzahl Länder weit darunter befindet. Was würde aus ökologischer Sicht geschehen, wollte man all diese Länder aus der Armut hin zum Durchschnittsverbrauch heben? Ohne eine drastische Reduktion des hohen Verbrauchs der konsumintensiven Länder ist das nicht möglich.

Lesen Sie hier mehr über Green Economies around the World.

Eine druckfähige Version der Grafik können Sie hier downloaden.

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field