Bericht über Ressourceneffizienz-Indikatoren und Ziele für die EU

In einem kürzlich fertiggestellten Bericht stellten BIO Intelligence Service, das Institut für Soziale Ökologie und SERI einige Ressourcennutzungsindikatoren und entsprechende Ziele für die Europe 2020 Flagship Initiative für Ressourceneffizienz vor. Die ForscherInnen schlagen ein Set von Konsum- und Produktionsbasierten Indikatoren vor, das sowohl Umweltgefahren als auch die Auswirkungen von Material-, Wasser- und Landnutzung abdeckt. Das Projekt wurde durch die Generaldirektion Umwelt der Europäischen Kommission finanziert. Der Bericht wird in Kürze auf der Website der Europäischen Kommission veröffentlicht werden.

Für weitere Informationen bezüglich Materialflüsse in internationalem Handel empfehlen wir folgende Publikationen:

Kirsten S. Wiebe, Martin Bruckner, Stefan Giljum & Christian Lutz (2012): Calculating energy-related CO2 emissions embodied in international trade using a global input-output model. Economic Systems Research. Download

Martin Bruckner, Stefan Giljum, Christian Lutz & Kirsten S. Wiebe (2012): Materials embodied in international trade – Global material extraction and consumption between 1995 and 2005. Global Environmental Change.

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field