KlimaNetz Workshops gehen in die erste Runde!

Für den Umgang mit dem Klimawandel und die Möglichkeiten der Anpassung spielen neben technischen Aspekten auch Wissen und Information, Bildung, Gesundheit, das Netz an sozialen Beziehungen und Engagement im Gemeindeleben eine bedeutsame Rolle. Diese Aspekte stehen im Zentrum des KlimaNetz Projekts , welches das Hauptaugenmerk auf die Rolle von Human- und Sozialkapital bezüglich Anpassung an und Umgang mit Klimawandel legt. Am 7. und 14.10.2011 fanden in den Projektgemeinden Virgen und Klosterneuburg die ersten Projekt-Workshops statt.

Nachdem im Sommer 2011 in beiden Gemeinden Interviews mit GemeindevertreterInnen und BügerInnen geführt und Einblicke in die sozialen Strukturen der Gemeinden erlangt wurden, wurde in diesen ersten Workshops zunächst der Stand der derzeitigen Recherchen und Arbeiten präsentiert. Danach wurden Konsequenzen zukünftiger Klimaänderungen und mögliche Folgen für die Region mit den WorkshopteilnehmerInnen diskutiert und Gebiete, die besonders von Auswirkungen des Klimawandels betroffen sein könnten, identifiziert. Im Frühling 2012 wird es in beiden Gemeinden die zweite Workshoprunde geben, in der konkrete Maßnahmen für den Umgang mit dem Klimawandel und Möglichkeiten der Anpassung diskutiert werden.

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field