Präsentation neuer Zukunftsbilder: vom Übermaß zur Lebensfreude

Friedrich Hinterberger hält heute bei der von BMVIT und Klima- und Energiefonds organisierten Tagung Enerige neu denken einen Vortrag zum Thema “Vom Übermaß zur Lebensfreude – Zukunftsbilder effizienter Energiesysteme”.

Die Zukunft kommt bestimmt. Sie wird anders, als wir uns das heute vorstellen. Denken wir nur 20, 30, 40 Jahre zurück. Viel von dem, das uns heute ‘normal’ erscheint, war damals ‘unvorstellbar’.

‘Übermaß” ist natürlich ein Werturteil und hat viele Facetten. Zum einen den Verteilungsaspekt. Angesichts begrenzter Ressourcen leben wir in Österreich im Vergleich zu Menschen vor allem in anderen Teilen der Welt im Über-Maß. Dieses ‘Maß’ auf alle anzuwenden, ginge sich nicht aus und ist daher nicht nachhaltig. Das ist der zweite Aspekt: Über-Maß angesichts begrenzter Ressourcen. Dazu kommt ein dritter Aspekt: viele Menschen fühlen sich von einem Über-Maß an Arbeit, Wahlmöglichkeiten oder einfach an Dingen, die sie umgeben, über-fordert. So werden “Simplify your life”-Bücher zum Bestseller. Alles zusammen genommen zeigt sich heute vielleicht auch schon makro-ökonomisch. Die gegenwärtige Wirtschaftskrise kann auch als Situation verstanden werden, in der sich das Über-Maß auch ökonomisch nicht mehr ausgeht.  Aber um es anders zu machen, fehlen uns die Bilder. Ist Lebensfreude auch mit weniger (Konsum, Einkommen, Arbeit… ) möglich? Der Vortrag versucht, einige solcher Bilder zu zeichnen.

Hier finden Sie ein 3-seitiges Abstract und hier können Sie sich die Präsentation herunterladen.

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field