Globale Effekte einer ökologischen Steuerreform in Europa

Giljum S. & Polzin C. (2010)

Eine ökologische Steuerreform erhöht die Preise des Naturverbrauchs und nutzt die Mehreinnahmen zur Verringerung der Lohnnebenkosten. Dadurch werden Umweltbelastungen verringert und mehr Beschäftigung generiert. Wie würde sich diese Reform in Europa auf den Rest der Welt auswirken?

Industrialisierte Länder sehen sich seit Jahren mit Problemen steigender Umweltbelastung durch hohe Material- und Energienutzung sowie Arbeitslosigkeit konfrontiert. Eine ökologische Steuerreform bietet die Möglichkeit, diesen Konflikt zu lindern, da sie die Preise natürlicher Ressourcen und Energie erhöht und diese Mehreinnahmen zur Senkung der Arbeitskosten nutzt (von Weizsäcker et al. 1992). Durch Ressourcenschonung wird einerseits die Umwelt entlastet, andererseits erhöhen sich Beschäftigung, Ressourcenproduktivität und Innovationsdynamik im Bereich grüner Technologien. So entstehen zum Beispiel Anreize für den Umstieg auf sparsamere Fahrzeuge, Carsharing und öffentliche Verkehrsmittel, für Investitionen in energieeffiziente Gebäude, Stromsparen und mehr Energieeffizienz in der Produktion.

Download Artikel.

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field