SERI frühstückt mit: Christine Ax

„Es kann heute nicht mehr darum gehen, Arbeit überflüssig zu machen und zu rationalisieren. Wir brauchen einen Übergang in eine Wirtschaft, die es möglichst vielen Menschen erlaubt, Arbeit unter den Bedingungen der Freiheit zu leben.“ schreibt Christine Ax. Ihr Buch “Die Könnensgesellschaft“  spannt den Bogen von kulturwissenschaftlichen Betrachtungen zur guten, qualitätsvollen Arbeit bis zur “Nachhaltigkeit” neuen Stils. “A must read!” Am 6.11. von 10-12 Uhr frühstückt Christine Ax mit uns am SERI. Gäste sind herzlich willkommen.

1 Comment to SERI frühstückt mit: Christine Ax

  1. Monday November 16th, 2009 at 09:30 PM | Permalink

    ich kann das nur unterstützen. Die ‘Arbeit’ STIRBT schon länger einen qualvollen Tod. Und die Politiker reden immer noch von Vollbeschäftigung. Maschinen und Roboter übernehmen mehr und mehr das Ruder. Arbeit ist tot – Nietzsche IN MEMORIAM. Ein Grundeinkommen muß eingeführt werden – das können wir schaffen.
    Peter Rubin, Dichter dran

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field