Hochkarätiger Workshop zum Projekt „Energieverbrauchsstile“

Am Montag, 14.12.2009 fand ein Workshop zum Projekt „Energieverbrauchsstile“ (www.energisch.at) statt. Im Rahmen des Stakeholder-Workshops wurden einem kleinen Kreis von ausgewählten Kommunikations-ExpertInnen aus Unternehmen, Verbänden und Ministerien erste Projektergebnisse vorgestellt und u.a. folgende Fragen diskutiert:

  • Wie unterscheiden sich die Energieverbrauchsmuster bestimmter Lebensstile?
  • Gibt es so etwas wie einen „nachhaltigen Energieverbrauchsstil“?
  • Helfen solche Informationen, Haushalte zielgerichtet anzusprechen und zu einem energiesparenden Verhalten zu bewegen?
  • Welche Politikempfehlungen lassen sich aus den bisherigen Ergebnissen ableiten?

Unter anderem hat eine Befragung von über 1.000 österreichischen Haushalten ergeben, dass reichere/jüngere Haushalte mehr auf Effizienz achten, aber insgesamt durch eine höhere Nutzung auch mehr verbrauchen. Auf der anderen Seite verhalten sich ärmere/ältere Haushalte Energie zwar sparsamer, sind aber durch ältere Geräte oder schlechte Isolierung der Wohngebäude ineffizienter – was am Ende des Tages pro Kopf fast auf das Gleiche kommt.

Herzlicher Dank gilt allen TeilnehmerInnen für die konstruktiven Anregungen und die interessante Diskussion!

Mehr Informationen zum Projekt unter www.energisch.at

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field