Ökodorf-Netzwerktreffen: Christian Lechner hielt Kommunikationsworkshop

Ökodorfer dienen der Gesellschaft als Modell gelebter Nachhaltigkeit vereint mit hoher Lebensqualität. Der Ressourcenverbrauch der BewohnerInnen soll zukunftsfähig und beispielhaft niedrig sein. Besonderes Augenmerk wird auch auf den sozialen Zusammenhalt als Voraussetzung einer funktionierenden und glücklichen Gesellschaft gelegt. Ein “Werkzeug” dazu ist die Gewaltfreie Kommunikation (GfK). Christian Lechner ist von SERIs Kooperationspartner Keimblatt Ökodorf eingeladen worden, bei einem  internationalen Ökodorf-Netzwerktreffen in Ungarn einen GfK Workshop zu halten. Wie sich gezeigt hat, ist die Gewaltfreie Kommunikation gerade auch für Menschen in Nachhaltigkeitsprojekten eine wichtige Inspiration, gesellschaftliche Visionen des wertschätzenden Miteinanders  einen Schritt näher zu kommen. Bei weiterem Interesse steht Christian Lechner gerne zur Verfügung (er leitet auch eine offene GfK Übungsgruppe in Wien).

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field