Was ist Dir ein Ökosystem wert?

Sorry, this entry is only available in Deutsch.

2 Comments to Was ist Dir ein Ökosystem wert?

  1. Friday March 21st, 2008 at 12:58 PM | Permalink

    liebe ines,
    niemals könnte ich den baum vor meinem fenster, den wald, in dem ich bärlauch sammle oder die gute luft und die tolle aussicht am schneeberg auch nur annähernd in monetäre einheiten verpacken… der gedanke erscheint mir geradezu absurd.
    traurig ist, dass es nicht ausreicht, dass natur per se – einfach dadurch, dass sie natur IST – unbezahlbar und daher ohne mit der wimper zu zucken schützenswert wird.
    in der argumentation um den nötigen schutz und erhalt von ökosystemen scheint jedoch im moment kein weg an absoluten zahlen vorbei zu führen – “schönheit” an sich ist ja kein verkaufsargument; das, was ich kaufe oder schütze, muss schon was (im engeren sinne geld) wert sein!

    es muss doch auch anders gehen!?

  2. Friday March 21st, 2008 at 04:36 PM | Permalink

    liebe steffi,
    ich glaube auch nicht, dass die lösung darin besteht, den politikerInnen eine zahl vorzulegen, die “beweist”, dass der nutzen, der aus dem schutz eines ökosystems hervorgeht größer ist als der wert, den wir durch den nicht-schutz verlieren würden. entscheidungsträgerInnen brauchen informationen und wissen. wenn wir expertInnen sie in unsere forschungsprozesse einbinden und gemeinsam erarbeiten, was das ökosystem, um das es geht, wirklich für uns, unsere familien und die nächsten generationen bedeutet, wenn wir gemeinsam die vor- und nachteile von verschiedenen szenarien diskutieren und sie transparent machen, dann können sie sehr wohl fundierte entscheidungen treffen, auch ohne eine zahl, die am ende des prozesses rauskommt (ein Versuch dazu findet derzeit im Projekt Ecochange statt).

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field