Author Archives: Claudia Gregorich

Einladung zum Brownbag “Der Ökopartisan” mit Dr. Binder-Krieglstein am 02. Juni 2015

Wann? 02.06.2015, 10:30 – 12:00
Wo?  Konferenzraum, Garnisongasse 7/17, 1090 Wien
Gastreferent: Dr. Fritz Binder-Krieglstein
„Der Öko-Partisan“ ist ein Roman vom Energieexperten Fritz Binder-Krieglstein, der scharf an die Realität der österreichischen und internationalen Energie- und Klimapolitik herankommt. „Edufiction“ bezeichnete ihn ein Leser. Ein anderer, Doz. Peter Weish, als „eine spannende Geschichte und einen spannenden, bewegenden [...]

Auszeichnung für SERI Mitarbeiterin Stefanie Gerold

Im Rahmen der Second WWWforEurope Feedback Conference am 06.05.2015 wurde der Special Prize for Young Researchers an SERI Mitarbeiterin Stefanie Gerold verliehen. Zusammen mit Matthias Nocker wurde sie für ihre gemeinsam verfasste Masterarbeit unter dem Titel “Reduction of Working Time in Austria. A Mixed Methods Study Relating a New Work Time Policy to Employee Preferences” [...]

Terminankündigung: “Wachstumswahn” mit Fritz Hinterberger in Linz

(Deutsch) Wann? Montag, 13. Apr. 2015; 19:30 Uhr
Wo? KHG-Galerie, Mengerstraße 23, Linz

1st Vienna Conference on Pluralism in Economics

Zwischen dem 10. und 12. April findet an der Wirtschaftsuniversität Wien die “1st Vienna Conference on Pluralism in Economics” statt. Am Freitag, 10.04. zwischen 11:30 und 13:00 sprechen Friedrich Hinterberger zu “Why the Environment is Just One Limit to Growth and How Policy Can and Should Adapt to those Limits” und Stefanie Gerold zu “Reduction [...]

Animationsfilm: “Halbzeit Energiewende?”

Der Animationsfilm „Halbzeit Energiewende?“ des Öko-Instituts [...] markiert das Jahr 2015 als Halbzeit auf dem Weg zu einem Stromversorgung, die überwiegend auf erneuerbaren Energieträgern basiert. Denn: Vor 35 Jahren prägte das Öko-Institut den Begriff Energiewende in einem Buch, das beschrieb, wie eine Energieversorgung ohne Erdöl und Uran aussehen kann. Nimmt man das Erscheinungsjahr des Buches 1980

EINLADUNG zum SERI-BROWNBAG „Die Gemeinwohl-Ökonomie“ am 17.03.2015

Thema: „Die Gemeinwohl-Ökonomie“
Wann? Dienstag, 17.03.2015 von 9:30 -11:00 Wo? Garnisongasse 7/17, 1090 Wien
Vortragende: Andreas Giselbrecht, Nini Schmatz, Kathrin Zero (Gemeinwohl-Ökonomie Wien)
Wirtschaft ist kein Selbstzweck – sie ist für die Menschen da! Deshalb ist das Ziel des Wirtschaftens auch von jeher auch das gute Leben aller Menschen. Und weil das Wohl des Einzelnen, [...]

Nichts für Pessimisten – mit einem Stipendium nach Alpbach!

Kulturpessimistinnen und Zyniker meinen ja, die Jugend von heute ist zu nichts zu
gebrauchen. Doch jedes Jahr beweisen hunderte Stipendiatinnen und Stipendiaten in
Alpbach das Gegenteil. Auch heuer lädt das Europäische Forum Alpbach wieder junge
Menschen aus der ganzen Welt ein, sich für ein Stipendium zu bewerben.
Bewerbungen sind bis zum 31. März 2015 möglich: [...]

BUSINESSART 02/2015: Strategien in Zeiten des Wandels

Gleich zwei Mal sind SERIs Friedrich Hinterberger und Moritz Kammerlander in der neuen Februarausgabe der BUSINESSART vertreten.  Unter dem Thema „Trends 2015:  Strategien in Zeiten des Wandels“  befragte Chefredakteurin  Roswitha M. Reisinger BeraterInnen, ManagerInnen und UnternehmerInnen.
Auf die Fragen „Vor welchen Herausforderungen stehen nachhaltig positionierte Unternehmen in Österreich?“, „Welche Strategien verfolgen ManagerInnen und UnternehmerInnen in [...]

Einladung zum SERI Netzwerkabend am 02.03.2015

Thema: WACHSTUM UND DEMOKRATIE
Wann? Montag, 02.03.2015, Beginn: 17:30
Wo? Garnisongasse 7/17, 1090 Wien
Die Möglichkeiten, Grenzen und Auswirkungen wirtschaftlichen Wachstums auf Umwelt, Gesellschaft und die Wirtschaft selbst beschäftigen uns in vielen unserer Projekte. An diesem Abend möchten wir sehr grundsätzliche Fragen stellen: Wie verhält sich Wachstum zur Entwicklung der Demokratie? Gefährden wirtschaftliche Krisen die [...]

IntRESS Workshop “Targets for sustainable material use“ in Berlin

Am Montag, 12.01.2015 fand der Workshop “Targets for sustainable material use“ in Berlin als einer von mehreren Expertenworkshops des Projekts IntRESS [...] statt.
Die immer intensivere Inanspruchnahme natürlicher Ressourcen durch den Menschen führt zu einer Überschreitung der Regenerationsfähigkeit der globalen Ökosysteme. In den letzten 30 Jahren hat sich die weltweite Rohstoffentnahme auf rund 70 Milliarden Tonnen

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field