Neuer Artikel: Arbeitsplätze ohne Wachstum?

Fritz Hinterberger behandelt in einem neuen Artikel (in: Agrarische Rundschau 5/09) die hochaktuelle Fragestellung, ob es auch ohne Wirtschaftswachstum genug Arbeitsplätze geben kann.

Fazit: Mehr Lebensqualität für alle ist auch ohne weiteres Wirtschaftswachstum möglich, wenn es gelingt, die richtigen Rahmenbedingungen zu setzen. Dazu gehört, Arbeit auf mehr Menschen zu verteilen, das Steuersystem umzugestalten und die soziale Sicherheit so zu organisieren, dass das hohe, aber nicht unbedingt weiter steigende Sozialprodukt bestmöglich verteilt wird. Für die Einzelnen bedeutet das weniger Stress und möglicherweise kürzere Arbeitszeiten und mehr Zeit, eine gute Lebensqualität wirklich zu genießen. Anstrengungen der Wirtschaft, der Politik und jedes Einzelnen sind nötig, um zu erreichen, was alle wollen: ein gutes Leben.

Artikel als PDF: Arbeitsplätze ohne Wachstum?

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field