Category Archives: SERI recommends

POLFREE: Schlusskonferenz in Brüssel + Ergebnisse online

Seit mehr als 3 Jahren arbeiten wir nun an dem von Paul Ekins am University College London (UCL) koordinierten EU-Projekt POLFREE [...] „Policy Options for a Resource Efficient Economy“ mit. In den ersten Jahren haben wir auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse, politischer Dokumente und gemeinsam mit Stakeholdern Szenarien formuliert, die dann mit ökologisch-ökonomische Modellen berechnet wurden. Jetzt

SERI empfiehlt: “Welches Land wollen wir sein?” – Podiumsdiskussion am 24. Jänner 2016

Aufgrund der jüngsten Geschehnisse im Bereich der Flüchtlingsthematik als auch der Angriffe des islamistischen Terrorismus, entstand in Deutschland in Zusammenarbeit von FUTURZWEI und adelphi die Initiative „Welches Land wollen wir sein?“ Die Initiative fordert zur konstruktiven Gesellschaftsdebatte in der Öffentlichkeit auf, zeitgleich an möglichst vielen Orten.
Dazu findet am 24. Jänner um 18 Uhr im “Albert Schweitzer Haus” in Wien eine Podiumsdiskussion statt.

Gemeinwohl-Fest 2016

Anlässlich des fünfjährigen Bestehens des in Österreich entwickelten Modells der Gemeinwohl- Ökonomie (GWÖ) und des Projektes “Bank für Gemeinwohl” veranstaltet die GWÖ das “Gemeinwohl-Fest 2016“. Es wird am 13. Februar 2016 im Volkstheater stattfinden und die Möglichkeit bieten, im Rahmen von Kunst und Kultur zu plaudern, zu tanzen und zu feiern. Neben prominent besetzten Podiumsdiskussionen [...]

SERI im TAU Magazin – Forschung und Kommunikation für eine bessere Welt

Gestern, am 15.12.2015 erschien die neue Ausgabe des “TAU – Magazin für Barfußpolitik [...]“. Das Besondere für uns an dieser Ausgabe: Es enthält einen Artikel über SERI. Der Titel , “Forschung und Kommunikation für eine bessere Welt”, bringt sehr genau auf den Punkt worum es uns am SERI geht. Es werden unter Anderem das

Science Event 2015

Am  5. November 2015, 17-20 Uhr wird im RadioKulturhaus Wien das Science Event „Verantwortung & Risiko, Welt – Wissen – Wachstum“ stattfinden. Eine Veranstaltung, die sich im Rahmen der Aktion Risiko:dialog vom Umweltbundesamt und Radio Ö1 mit Fragen zu Themen wie Wissenschaft, Umwelt und Wachstum befasst. Wichtig ist dabei die Verbindung zwischen den verschiedenen Bereichen, [...]

Von Villach nach Paris – 30 Jahre Weltklima-Konferenz Villach

Am 16. Und 17. November 2015 wird in Villach eine Veranstaltung stattfinden, die an die Klimakonferenz 1985 in ebendiesem Ort erinnern und den damaligen Wissensstand mit dem heutigen vergleichen soll. In diesem Rahmen wird unsere ehemalige SERI-Kollegin Dr. Jill Jäger, die bereits an der Konferenz 1985 teilnahm, als “Zeitzeugin” über die Entwicklung sprechen, die in [...]

“A Degrowth Project” – Lunchtime Discussion mit Vincent Liegey

Am Mittwoch, 14. Oktober 2015 von 12:00 – 13:00 Uhr richtet das Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit der WU Wien eine Diskussion mit Vincent Liegey zum Thema “Degrowth” aus. Inhalt sollen grundlegende Fragen sein: Wofür steht die Degrowth-Bewegung? Welche Wege sieht sie in eine Zukunft ohne Wachstum? Nachdem Fred Luks, Leiter des Kompetenzzentrums die Teilnehmer begrüßt, wird [...]

Einladung zum SERI Netzwerkabend: “Finanzierung für die Nachhaltigkeit – Crowdinvestment und neue Genossenschaftsbewegung” mit Heini Staudinger u. a. – 05. Okt. 2015

Wann? 05.10.2015, 17:30 Uhr Wo? Garnisongasse 7/17, 1090 Wien
„Die BürgerInnengesellschaft – wir alle sind BürgerInnen (!) – muss (endlich) Kompetenz über eines ihrer zentralen Medien erlangen: das Geld“, sagt der Ökonom Raimund Dietz. Konkret gibt es dazu sehr viele Aspekte. Einer davon ist: die Unternehmen, die etwas für die Gesellschaft Sinn-volles auf den Markt [...]

N21 – Unser neues Medium zum Thema Nachhaltigkeit

SERI hatte schon immer einen Arbeitsbereich Kommunikation. Seit einigen Wochen hat dies bei uns einen ganz neuen Stellenwert.
Mit N21 [...] haben wir ein Redaktionsteam aufgebaut und veröffentlichen täglich Artikel, Kurznachrichten, Gastkommentare, Glossen, Karikaturen oder Videos zu aktuellen Themen der Nachhaltigkeit: wertebasiert, wissenschaftlich fundiert, unabhängig von Werbung, politischen Organisationen und staatlichen Institutionen, und auf hohem journalistischen

Animationsfilm: “Halbzeit Energiewende?”

Der Animationsfilm „Halbzeit Energiewende?“ des Öko-Instituts [...] markiert das Jahr 2015 als Halbzeit auf dem Weg zu einem Stromversorgung, die überwiegend auf erneuerbaren Energieträgern basiert. Denn: Vor 35 Jahren prägte das Öko-Institut den Begriff Energiewende in einem Buch, das beschrieb, wie eine Energieversorgung ohne Erdöl und Uran aussehen kann. Nimmt man das Erscheinungsjahr des Buches 1980

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field