EINLADUNG zum SERI-BROWNBAG „Die Gemeinwohl-Ökonomie“ am 17.03.2015

Thema: „Die Gemeinwohl-Ökonomie“

Wann? Dienstag, 17.03.2015 von 9:30 -11:00
Wo? Garnisongasse 7/17, 1090 Wien

Vortragende: Andreas Giselbrecht, Nini Schmatz, Kathrin Zero (Gemeinwohl-Ökonomie Wien)

Wirtschaft ist kein Selbstzweck – sie ist für die Menschen da! Deshalb ist das Ziel des Wirtschaftens auch von jeher auch das gute Leben aller Menschen. Und weil das Wohl des Einzelnen, als auch das Wohl der Gemeinschaft über ein Miteinander besser erreichbar ist, soll mit der Gemeinwohl-Ökonomie Kooperation im Wirtschaftsleben belohnt werden. Nicht einer wird siegen, sondern alle werden gewinnen.

Seit 2010 gibt es den Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie. In 22 Staaten und über 100 Regionalgruppen entwickeln derzeit engagierte Menschen die Idee der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) auf wirtschaftlicher, politischer und zivilgesellschaftlicher Ebene weiter.

Das Büroteam des Wiener Gründungsvereins in Wien stellt im Rahmen des Brownbags am SERI die Gemeinwohl-Ökonomie vor, informiert über aktuelle Ereignisse, zentrale Projekte und Herausforderungen beim Aufbau einer Bewegung, die sich zum Ziel gesetzt hat, ein starker Veränderungshebel für ein zukunftsfähiges und wertebasiertes Wirtschaftssystem zu sein.

Brownbags sind kostenlose und informelle Seminare mit Diskussionsmöglichkeiten. Mitgebrachte Speisen und Getränke können dabei verzehrt werden (daher auch der Name “Brownbag”). Sie finden jeden 3. Dienstag im Monat statt.  Um Anmeldung unter office@seri.at oder 01/96907280 wird gebeten.

 

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field