SERI-Brownbag: “Küchengarteln” mit Angelika Wohofsky

Wann? wird verschoben und findet im Frühjahr statt
Wo? Live-Übertragung im Konferenzraum, Garnisongasse 7/17, 1090 Wien
Küchengarteln geht an jedem Platz. Es kommt nur darauf an, wie dieser genutzt wird. Manchmal sind es Balkone oder Terrassen, manchmal schmale Gartenbereiche entlang einer Hauswand, die zum Gemüsegarten oder Selbstversorgergarten verwandelt werden. Ein solcher Küchengarten stellt sich vor. Von der Anlage desselben bis hin zur Ernte und dem Aufbau eines richtigen Garten-Kreislaufes.
Und, politisch ist sie auch, die Selbstversorgung aus dem eigenen Garten. Weil man sich das Saatgut selbst zieht und mit Gleichgesinnten tauscht, und die Ernte die Haushaltskasse entlastet. Ein wirtschaftliches Argument für den Küchengarten in Zeiten, in denen die Bruttomedianeinkommen sinken und die Arbeitsbiografien brüchig werden.
Zudem “erobern” wir KüchengärtnerInnen öffentlichen Raum zurück, indem Gemeinschaftsgärten zur Selbstversorgung angelegt werden. Motto: Gemüse statt Immobilienspekulation. Angelika Wohofsky, Sternstimme übers Küchengarteln auf www.blogs.stern.de/gutesausdemkuechengarten/, führt durch ihren Küchengarten.
Brownbags sind kostenlose und informelle Seminare mit Diskussionsmöglichkeiten. Mitgebrachte Speisen und Getränke können dabei verzehrt werden (daher auch der Name “Brownbag”). Sie finden jeden 3. Dienstag im Monat statt.
Um Anmeldung unter office@seri.at wird gebeten.

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field