Wichtige Termine!

17.02.2014 – Einladung zur Präsentation und Diskussion des Online-Spiels “Ökotopia”

Im Auftrag des österreichischen Klima- und Energiefonds hat SERI gemeinsam mit der Denkstatt, Kepion und EnGarde „Ökotopia“ entwickelt – ein Onlinespiel für Klimaschutz, das von Lehrerinnen und Lehrern im Unterricht eingesetzt werden kann. Vielleicht haben Sie Interesse, der Veröffentlichung von Ökotopia beizuwohnen, um dieses interessante Spiel kennenzulernen?

Gerne laden wir Sie daher am 17.02.2014 ab 17:00 Hietzinger Haupstraße 28, 1130 Wien an die Denkstatt ein!

SchülerInnen werden das Spiel vorstellen, im Anschluss findet eine hochrangige Diskussion statt, an der neben SERI-Geschäftsführer Friedrich Hinterberger auch die Klimaforscherin Prof. Helga Kromp-Kolb beteiligt ist.
Unter Einladung – Präsentation Ökotopia finden Sie weitere Details.

Um Anmeldung wird bis spätestens 13. Februar 2013 gebeten: office@denkstatt.at
Wir würden uns auch freuen, wenn Sie die Einladung an weitere interessierte Personen weiterleiten könnten.

21.02.2014 – Netzwerk Brunch mit Niko Paech

Mit dem ersten SERI Netzwerk-Brunch am 21.2 starten wir eine Veranstaltungsreihe, die wir exklusiv für unsere Mitglieder organisieren. Mit Ihnen und mit anderen Vor-DenkernInnen wollen wir die aktuellen Debatten der Nachhaltigkeit nachvollziehen und diskutieren. In einem kleinen Kreis von maximal 20 TeilnehmerInnen und in gastlicher Atmosphäre wollen wir uns die Zeit nehmen jeweils einem „Special Guest“ zuzuhören, seine Thesen zu würdigen und zu diskutieren. Dieser gemeinsame Denk-Raum soll einen Beitrag dazu leisten, viele Sichtweisen kennen zu lernen, Kontroversen an- oder auszudiskutieren und neue Ideen zu generieren.

Den Auftakt macht Prof. Dr. Niko Paech, apl. Professor am Lehrstuhl für Produktion und Umwelt an der Universität Oldenburg. Sein Weg zu einer Postwachstumsökonomie sieht er kurz umrissen in fünf Schritten:

  • Entrümpelung und Entschleunigung
  • Balance zwischen Selbst- und Fremdversorgung
  • Regionalökonomie
  • Stoffliche Nullsummenspiele
  • Institutionelle Innovationen

Nach einem kurzen Inputvortrag werden Fritz Hinterberger und Christine Ax, die vieles ähnlich und einiges anders sehen, diese Sichtweise einer Wirtschaft ohne Wachstum aus ihrer Sicht kurz kommentieren

Danach werden wir – während wir gemeinsam frühstücken – den Raum für Gedanken und Diskussionen aller Anwesenden öffnen.

Wir freuen uns auf eine spannende und intensive Diskussion. Es stehen maximal 15 Plätze (exklusiv für Netzwerk-Mitglieder!) zur Verfügung. Hier geht es zur Anmeldung (->hier).

PS: wer noch nicht Mitglied im SERI-Netzwerk ist, kann die Mitgliedschaft noch beantragen und am Netzwerk-Brunch teilnehmen (-> hier). Wer aus finanziellen Gründen verhindert ist, kann sich auf die Warteliste setzen (-> hier)

Buchpräsentationen

HEUTE 12.02.2014 – Buchpräsentation in Leipzig

Heute, am 12.2. 2014, um 20:15 Uhr, (gleich nach der Tagesschau) stellen Fritz Hinterberger und Christine Ax ihr Buch “Wachstumswahn – was uns in die Krise führt und wie wir wieder heraus kommen” vor.

? WO Buchhandlung Lehmanns, Grimmaische Str. 10, Leipzig

Christine Ax und Friedrich Hinterberger erklären woher die Wachstumsbegeisterung in der Vergangenheit rührte, widerlegen unterhaltsam und verständlich das Credo, dass es ohne endloses Wachstum nicht geht, und zeigen, warum Wachstum keine zeitgemäße Antwort auf die aktuellen Probleme ist. Sie zeigen auf, dass wir auch anders  Arbeitsplätze schaffen, Bildung und Pflege organisieren, Armut bekämpfen und den Klimawandel stoppen können.

-.

25.02.2014 – Buchpräsentation in Wien

19:30 Uhr, Buchhandlung Kuppitsch, Schottengasse 4, 1010 Wien
Einführung: Hans Bürger (ORF und Autor der Bücher „Wie Wirtschaft die Welt bewegt“ mit Kurt Rothschild und „Der vergessene Mensch in der Wirtschaft“)

24.3. 2014 – Buchpräsentation in Wien

19:00 Uhr, Österreichisches Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum, Vogelsanggasse 36,  1050 Wien
Einführung: Fred Luks (Wirtschaftsuniversität Wien und Autor der Bücher „Die Zukunft des Wachstums“ und „Endich im Endlichen“)

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field