Stephan Lutter bei der REdUSE-Tagung am 6. November in Wien

Von allen Teilen der Welt ist Europa jener Kontinent, der am meisten von Ressourcenimport abhängig ist. Der Abbau der Ressourcen, die wir EuropäerInnen konsumieren, hat gravierende soziale und ökologische Folgen in anderen Weltregionen. Welche Konsequenzen das sind und wie Lösungswege aussehen könnten, wird bei der REdUSE-Tagung diskutiert. Das Projekt REdUSE (Reducing Resource Use for a Sustainable Europe) wird von Global 2000/Friends of the Earth gemeinsam mit SERI durchgeführt.

Infos zur REdUSE-Tagung:
Zeit: 6. November 2012, 14:00-18:00 Uhr
Ort: Kommunalkredit, Türkenstraße 9, 1090 Wien

Anmeldung an anmeldung@reduse.org

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier.

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field