SERI empfiehlt: Neuer Bericht des Club of Rome

Am 13. September stellt Jorgen Randers, Mitautor der Grenzen des Wachstums, in Wien einen neuen Bericht an den Club of Rome vor. Unter dem Titel “2052 – A Global Forecast for the Next Forty Years” untersucht Randers, ob die Nahrungsmittelproduktion und Energievorräte für die wachsende Weltbevölkerung ausreichen werden, wie sich Europa und die anderen Weltregionen unterschiedlich entwickeln und wie der Weg zu einer möglichen ökonomischen Dominanz Chinas aussehen könnte. Die Veranstaltung wird in der Reihe “Zukunft Denken” gemeinsam mit Bank Austria durchgeführt. Ein Programm und ein Anmeldeformular finden Sie hier.

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field