SERI empfiehlt: Vortrag und Diskussion über “Solidarische Landwirtschaft in der Stadt?” am 19. April in Wien

CSA Schon vom Konzept der Community Supported Agriculture (CSA) gehört?
Ein möglicher und wichtiger Schritt in Richtung Ernährungssouveränität. Am 19. April wird das Konzept anhand von Beispielen vorgestellt und folgende Frage beleuchtet: Wie kann sich eine ganze Stadt ernähren, ohne Lebensmittelüberschüsse entsorgen zu müssen?
Oder gar: Welche Voraussetzungen braucht es, um alle Menschen mit gesunden und ökologisch produzierten Lebensmitteln versorgen zu können?

Die ReferentInnen, Stephan Pabst und Eva Maria Haas, sind aktiv bei GeLa Ochsenherz und in der Projektgruppe GemüseWerkStadt.

Zeit: 19. April, 19 Uhr
Ort: Flüchtlingshaus der Caritas, Robert Hamerlingg. 7, 1150 Wien

Weitere Informationen

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field