Trägt privates Engagement im Energiebereich zur Entwicklung energiesensibler Lebensstile bei? Wie kann entsprechendes Engagement gefördert werden?

Diese beiden Fragen sind die Hauptforschungsfragen des neuen SERI-Projekts
“PEng – Privates Engagement im Energiebereich” (Projektleitung: IFZ Graz).

Als Praxispartner fungieren die beiden Initiativen “Ökoregion Kaindorf” und “Ökostrombörse”.

Zunächst werden die Motive identifiziert, die BürgerInnen veranlassen, sich in solchen Initiativen zu engagieren. Außerdem wird untersucht, wie ihr Engagement zu einem energiesensiblen Lebensstil beiträgt.
Im zweiten Teil des Projekts werden zahlreiche Aktivitäten zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements innerhalb und außerhalb der beiden Praxisregionen durchgeführt (z.B. Zukunftswerkstatt, Stragtegie- und Transferworkshops).

Weitere Informationen: lisa.bohunovsky@seri.at

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field