Banner Gemeinwohloekonomie

SERI als Pionierunternehmen der Gemeinwohlökonomie

SERI als verantwortungsvolle Organisation, die in der Nachhaltigkeitsforschung und in der Kommunikation von Nachhaltigkeitsthemen an verschiedenste Stakeholdergruppen (Politik, Forschung, Wirtschaft, Gesellschaft) tätig ist, möchte seine Gemeinwohlbilanz präsentieren, da es diese wichtige Initiative unterstützen will. Außerdem sieht SERI darin eine Chance, weitere Verbesserungspotentiale im Betrieb zu identifizieren und damit noch mehr im Sinne des Gemeinwohl-fördernden Wirtschaftssystems zu handeln. Weiteres möchte SERI transparente Information über die Nachhaltigkeit im eigenen Unternehmen kommunizieren und damit seiner Vorbildwirkung gerecht werden. Die Gemeinwohl-Bilanz soll z.B. im Zuge des Nachhaltigkeitsberichts, der in regelmäßigen Abständen erscheint, an Stakeholder weiter kommuniziert werden.

SERI unterstützte die Entwicklung einer Gemeinwohlbilanz, weil es wichtig ist, die “Nachhaltigkeitsqualität” von Unternehmen zu kennen, an KonsumentInnen, Mit-Bewerber und die Öffentlichkeit zu kommunizieren, um sich so gesamtgesellschaftlich auf den Weg in Richtung einer gemeinwohlorientierten Nachhaltigkeit zu machen. Als wissenschaftliches Institut arbeitet das SERI selbst mit vielen Unternehmen und Organisationen (UNO, EU, NGOs) an solchen Systemen zur Bewertung der Nachhaltigkeit und sehen die Gemeinwohlbilanz als besonders ehrgeizigen Ansatz für Unternehmen, die auf diesem Weg eine Vorreiterrolle spielen wollen. Gleichwohl gibt es noch einen erheblichen Bedarf zur Weiterentwicklung dieses Konzepts.

Hier finden Sie den SERI-Gemeinwohlbericht, hier die Gemeinwohlbilanz von SERI.

Links:
http://www.gemeinwohl-oekonomie.org/

Leave a Reply

*

 

Highlight: Ernährung


SERI Newsletter | Archive
* required field